basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

Das Home Office produktiv gestalten!

Das Home Office produktiv gestalten!

Von zu Hause aus zu arbeiten ist für viele ein Traum. Keine langen Wege ins Büro, kein Dresscode, keine Konferenzen. Stattdessen freie Arbeitszeiten und Ruhe.

Doch wer kennt es nicht? Man möchte gerade mit dem Arbeiten beginnen, da klingelt es an der Tür. Eine Freundin die Lust auf einen Spontan-Kaffee hat. Und dann ist ja da auch noch die Wäsche und anschließend könnte man ja mal eben dies und das wegräumen. Der Fernseher steht auch in erreichbarer Nähe und die Lieblingsserie lacht einen förmlich an.

Ehe man sich versieht, ist der Tag vorbei und das schlechte Gewissen quält einen, hat man doch sein Pensum nicht annähernd erreicht. Dabei gibt es zahlreiche gute Tipps, wie Ihr Euren Arbeitsplatz am besten gestalten könnt, um möglichst produktiv zu sein. Das fängt beim Raum an sich an, geht über die Platzgestaltung bis hin zu einem selber. Denn wer hätte das gedacht: In Unterwäsche arbeiten ist nicht wirklich dienlich, wenn auch bequem. Außerdem weiß man ja nie genau, ob der Kunde nicht eventuell gerade Lust auf eine Videokonferenz hat.

Ausführliche Anregungen findet Ihr in dieser Grafik:
Business-Punk-Home-Office

Weiterlesen
  1261 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
1261 Aufrufe
0 Kommentare

Kostenlose SEO-Tools für die Backlink-Analyse

Kostenlose SEO-Tools für die Backlink-Analyse

Vor ein paar Tagen haben wir Euch an dieser Stelle gezeigt, wie man gute Backlinks aufbaut. Um zu sehen, welche dieser Links nützlich sind und von welchen Seiten die Links kommen, die auf Eure Seite gesetzt werden, gibt es viele kostenlose Analyse-Tools.

Ein paar werden Euch hier in diesem Beitrag vorgestellt:

Zielbar:Kostenlose Analyse-Tools



Foto: https://www.flickr.com/photos/india_7/

Weiterlesen
  1377 Aufrufe
  0 Kommentare
1377 Aufrufe
0 Kommentare

Wie funktioniert ein guter Linkaufbau?

Wie funktioniert ein guter Linkaufbau?
Links zählen noch immer zu den wichtigsten Rankingfaktoren, wenn es um das Google-Ranking geht. Sie können als Empfehlung verstanden werden. Je häufiger die Website auf andern Seiten erwähnt wird, desto höher ist die Reputation. Allerdings muss man hier aufpassen: Es sollte sich schon um themenrelevante Seiten handeln. Wenn man zum Beispiel Sportartikel vertreibt, bringen Backlinks aus dem Bereich Stricken oder Nähen eher weniger. Es sei denn, man bietet Strick-Ohrenschützer zum Joggen an. Das wäre dann natürlich etwas anderes.

In diesem Artikel findet Ihr viele gute Tipps, wie Ihr professionellen Linkaufbau betreiben könnt:

Tipps zum Backlink-Aufbau


Foto: https://www.flickr.com/photos/yandle/
Bildrechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
Weiterlesen
  1222 Aufrufe
  0 Kommentare
1222 Aufrufe
0 Kommentare