Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

basta!blog - Weblog unserer Internetagentur Köln

Weblog der Internet- und Kommunikationsagentur basta!media aus Köln. Agenturleben, Branchen-News und Netzfundstücke.
Alles rund um die Themen Suchmaschinen-Optimierung und -Marketing.

Piwik Webanalyse als Alternative zu Google Analytics

Piwik Webanalyse als Alternative zu Google Analytics

Piwik ist bereits seit geraumer Zeit als Open Source Alternative zu Googles Webanalyse Tool Analytics auf dem Markt. Jedoch setzen viele Unternehmen aus Unwissenheit immer noch auf die Analyse-Suite des Suchmaschinengiganten.

Doch mit der neuen Version 3.0 hat Piwik enorm an Funktionalität und Komfort zugelegt. Wir raten unseren Kunden, die Wert auf Datenschutz und Datenhohheit legen, schon seit vielen Jahren vorsichtig beim Einsatz von Google Analytics zu sein. Die Nutzerdaten der eigenen Website sind ein hoch sensibles und wertvolles Gut und sollten nicht leichtfertig aus der Hand gegeben werden.

Der große Vorteil von Piwik: Die gesammelten Daten und das Analyse-Tool liegen entweder auf dem eigenen Server oder auf von uns gehosteten Webservern. Andere Anbieter, Werbetreibende etc. haben darauf keinerlei Zugriff.

Gerne zeigen wir Ihnen in Form eines kurzen Webinars die Möglichkeiten von Piwik und führen gemeinsam mit Ihnen Piwik als neues Webanalyse-System und wichtiges Onlinemakreting-Tool in Ihrem Unternehmen ein.

Datenschutz und ein optimales Reporting ist uns dabei ebenso wichtig, wie Ihr langfristiger Erfolg bei der Analyse Ihrer Besucherdaten.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie , wie PIWIK Ihr Unternehmen online erfolgreicher machen kann:

piwik@basta-media.de

Weiterlesen
449 Aufrufe
0 Kommentare

Google und die lokalen Suchergebnisse - SEO für die "Nachbarschaft"

Google und die lokalen Suchergebnisse - SEO für die "Nachbarschaft"

(Foto: depositphotos.com)

Gerade in der Gastronomie und im Einzelhandel sind die lokalen Suchergebnisse ganz wichtig für die Platzierung in den Suchmaschinen. Wenn ich also hier in Köln einen Pizzaservice suche und dazu nur "Pizzaservice" in die Google Suchzeile eingebe, erhalte ich zuerst die lokalen Anbieter angezeigt. Soweit so gut...

Jedoch sind lokale Suchergebnisse auch bei Dienstleistungen und Services ein wichtiger Faktor, die nicht unbedingt einen so starken lokalen Bezug haben wie ein Restaurant, ein Steuerberater oder eine Wäscherei. Suche ich beispielsweise nach einem neuen Hostinganbieter für meine Website oder einer Internetagentur, werden auch hier lokale Anbieter im Ranking hervorgehoben.

Wie funktioniert das?

Weiterlesen
496 Aufrufe

SEO durch verlustfreie Bildkompression

SEO durch verlustfreie Bildkompression
Für alle Suchmaschinen ist die Ladezeit einer Website erheblich, wenn es um die schnelle Indexierung und somit auch die gute Auffindbarkeit eines Webangebots geht.

Nicht unerheblich sind in diesem Zusammenhang vor allem die Ladezeiten von Grafikelementen. Moderne Grafikbearbeitungsprogramme wie z.B. Photoshop von Adobe und die kostenlose Alternative GIMP bieten bereits gute Kompressionsverfahren beim Abspeichern der Bilder. Spezielle Software wie z.B. ImageOptim für Mac und PNGGauntlet für Windows legen bei der Komprimierung mancher Dateien jedoch nochmals nochmals ein Schippchen obendrauf.

Weiterlesen
587 Aufrufe
0 Kommentare

Kostenlose SEO-Tools für die Backlink-Analyse

Kostenlose SEO-Tools für die Backlink-Analyse

Vor ein paar Tagen haben wir Euch an dieser Stelle gezeigt, wie man gute Backlinks aufbaut. Um zu sehen, welche dieser Links nützlich sind und von welchen Seiten die Links kommen, die auf Eure Seite gesetzt werden, gibt es viele kostenlose Analyse-Tools.

Ein paar werden Euch hier in diesem Beitrag vorgestellt:

Zielbar:Kostenlose Analyse-Tools



Foto: https://www.flickr.com/photos/india_7/

Weiterlesen
694 Aufrufe
0 Kommentare

Negative SEO kann jedem zum Verhängnis werden

Negative SEO kann jedem zum Verhängnis werden

Bad SEODa hat man monatelang optimiert, an der Website geschraubt, sich zig Backlinks gekauft und auf einen Schlag ist die Website in den Suchmaschinen nicht mehr zu finden.

So kann es unter Umständen einigen Website-Betreibern nach dem Pinguin-Update von Google aus dem April 2012 bald gehen.

Auf was sollte ich achten? Welche Dinge werden tatsächlich mit schlechten Platzierungen oder gar einer Entfernung aus dem Index bestraft?

Der folgende Blogbeitrag gibt einen tollen Überblick und sagt, von was man lieber die Finger weglassen sollte:

http://www.deutsche-startups.de/2013/02/15/gefahr-negative-seo

Weiterlesen
1603 Aufrufe
0 Kommentare