basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

experimenta öffnet seine Pforten - in Heilbronn und im Internet

experimenta Website

Am 31.03.2019 war es soweit: Das Heilbronner Science Center experimenta öffnete seine Pforten. Das neue Gebäude mit seinen zahlreichen Exponaten, Laboren, einer Sternwarte und einem 360 Grad Science Dome begeistert seitdem die jungen und alten Besucher.

Als Internetagentur waren wir von basta!media dafür zuständig, das neue Design der Website harmonisch in die Corporate Identity der experimenta einzubinden. Technisch wurde die Website von uns dann mit Joomla! umgesetzt. Zahlreiche Subsysteme wie der umfangreiche Ticketshop, die Veranstaltungsplanung und auch der Digitale Rucksack wurden hierzu von Dirttanbietern umgesetzt und von uns nahtlos in die Website eingepasst.
Auch in diesen Bereichen wirkten wir bei der Gestaltung der unterschiedlichen Systeme stark mit und realisierten zahlreiche Schnittstellen im Hintergrund. Der Kunde merkt gar nicht, wenn er die Website verlässt, um zum Beispiel Plätze im Science Dome zu resevieren oder in in seinen digitalen Rucksack abzutauchen.

 

experimenta aussenaufnahme

 

Apropos: Der Digitale Rucksack ist die virtuelle Erqweiterung der Erlebnisse in der experimenta selbst. Die Besucher können vor Ort zahlreiche Experimente und Selbstversuche machen. Mit Hilfe eines Armbands, das Sie am Eingang erhalten haben, können Sie die Ergebnisse, wie z.B. Bild- und Tonaufnahmen, abspeichern. Später wieder zu Hause, finden sie diese tollen und einzigartigen Medienlemente dann in ihrem Digitalen Rucksack und können sie mit anderen teilen. An all diesen Dingen haben wir nun seit über einem Jahr intensiv gearbeitet und die zahlreichen Unternehmen und Systeme in ein harmonisches Gesamtergebnis überführt.

Schaut selbst mal virtuell vorbei: https://experimenta.science/

Ein Besuch in Heilbronn lohnt sich natürlich auch... Ist wirklich toll geworden. Wir werden in Kürze auch mal wieder vorbei schauen.
Vielen Dank an das TEam der experimenta für Euer Vertrauen und vielen Dank an die zahrleichen Projektpartner für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Mockup: smartmockups.com
Rendering Außenaufnahme: Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin

Weiterlesen
  1731 Aufrufe
  0 Kommentare
1731 Aufrufe
0 Kommentare

Die KISD präsentiert: "Design Werkschau"

kisd

KISD - das steht für Köln International School of Design. Dabei handelt es sich um einen aus der FH Köln ausgegliederten Fachbereich der sich, wie der Name bereits andeutet, mit dem Thema Design und den damit verbundenen komplexen Prozesse und Anforderungen auseinandersetzt. Einzigartig ist dabei der projektorientierte Studienaufbau, der ein Studium ermöglicht, dass den Studierenden die gesamte Bandbreite, die das Thema Design bietet, näher bringt.

Auch dieses Jahr haben einige Studenten ihre Bachelor- , Master- oder auch Diplomarbeiten fertig gestellt und wollen diese selbstverständlich auch der Öffentlichkeit präsentieren. Zu diesem Anlass veranstaltet die KISD vom 11. - 18. Juli eine Ausstellung unter dem Titel "Design Werkschau" im Rautenstrauch-Joest-Museum (nähe Neumarkt). Dabei dürfen insgesamt über 50 verschiedene Exponate bestaunt werden. 

Vorbeischauen lohnt sich.

Weitere Infos gibt's hier.

Weiterlesen
  1449 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
1449 Aufrufe
0 Kommentare

Ein interessantes Gerichtsurteil für alle Kreativen

§!§

Das Berliner Landgericht entscheidet über die Nutzung von Grafikdesigns.

Vor Gericht ging es um die Frage, ob ein Grafiker das entworfene Logo auf seiner Website als Referenz verwenden darf, obwohl das ausschließliche Nutzungsrecht beim Kunden liegt. Er darf, urteilten die Richter vor dem Landgericht Berlin. Ein Urteil, über das sich wohl viele Kreative und Freelancer freuen dürften.

Mehr Hintergründe zum Urteil des Berliner Landgerichts und zum Thema "ausschließliches Nutzungsrecht" gibt's hier.

 

Weiterlesen
  1541 Aufrufe
  0 Kommentare
1541 Aufrufe
0 Kommentare