fbpx
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

1 Minuten Lesezeit (127 Worte)

Flat-Design vor aller Augen

 flat-design

"Das sieht aber komisch aus!" war wohl der erste Gedanke vieler Apple-Nutzer nach dem sie ihr iPhone auf iOS7 geupdatet haben. Doch hinter den deutlich erkennbaren Design-Änderungen die Apple in ihrem neuen Betriebssystem vorgenommen haben steckt nicht Apple selbst. Tatsächlich orientiert sich Apple mit dem aktuellen Design an einem Trend, der schon seit längerem Einzug in die Gestaltung mobiler, multi-medialer Applikationen hält, dem Flat Design. Weitere Beispiele hierfür sind Microsofts Windows 8, Android oder die Benutzeroberfläche vieler Web-Apps.

Flat-Design verzichtet bewusst auf realistisch wirkende Texturen, Schlagschätten oder dreidimensionale Elemente, um damit die Funktionalität und Simplizität der Gestaltung wieder in den Vordergrund zu rücken. Doch was sind die Gründe für diesen Trend und stellt Flat-Design langfristig überhaupt mehr als eine kurzweilige Modeerscheinung dar? 

Erfahren Sie hier mehr!

 

Minishop-Lösungen mit RS-Form
2x Thorsten auf der Joomla! World Conference in Bo...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. September 2019