basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

Moewes Buchhandlungen startet mit Libri und basta!media neu durch

Onlineshop der Moewes Buchhandlungen

Der Verkauf von Büchern, Blu-rays, DVDs und CDs ist ist in Zeiten von Global Playern schwierig, denn Amazon und Co. beherrschen auf diesem Sektor den Markt und bieten mit schnellen Lieferzeiten einem guten Support eigentlich keinen Grund mehr zu anderen Plattformen zu wechseln.

Dass es jedoch auch persönlicher, individueller geht und man damit trotzdem erfolgreich sein kann beweist die Buchhandlung Moewes. Mit 5 Filialen im Kölner Großraum hat sich das Team rund um Holger Moewes schon seit Jahren zum festen Anlaufpunkt für Buchinterssierte, Filmbegeisterte und Musikliebhaber etabliert. Doch das Onlinegeschäft konnte sich bislang gegen die Großen im Markt nur schwer behaupten.

Gemeinsam mit Libri.de und basta!media hat die Buchhandlung Moewes nun den Resetbutton gedrückt und auf ein ganz neues Shopsystem mit individuellem Design, ansprechender Produktpräsentation und einfacher Bedienung gesetzt. Es ist wohl der optischen Überarbeitung, dem frischen und persönlichen Auftreten des Teams und auch der verbesserten Usability zu verdanken, dass die Umsätze sich gut entwickeln und man im Hause Moewes positiv in die Online-Zukunft schaut.

Ein Besuch lohnt sich im Realen leben z.B. in Kerpen, Bergheim, Pulheim oder Lechenich, genaus wie im Virtuellen Shop:

http://www.moewes.info

Weiterlesen
  2041 Aufrufe
  0 Kommentare
2041 Aufrufe
0 Kommentare

Hater: „Daumen runter, statt Daumen hoch“ heißt die Devise

Ihr habt Euch doch sicher auch schon mal gefragt, warum es bei Facebook keinen Dislike-Button gibt. Wie oft haben wir uns schon einen solchen „Daumen nach unten Button" gewünscht.

Hater App hat sich diesen Wunsch zur Mission gemacht und eine Anwendung entwickelt, mit der Ihr Dinge teilen könnt, die Ihr nicht mögt, ja sogar hasst.

Das neue „soziale Hass-Netzwerk" funktioniert ähnlich wie Instagram und ermöglicht es, Fotos von Dingen, die man nicht ausstehen kann, hochzuladen und zu teilen. Die Posts können auch über Facebook und Twitter veröffentlicht werden.

„You share the things you hate with the people you love", so beschrieb Entwickler Jake Banks die am vergangen Freitag in Austin auf der SXSW gestartete App.

Die Hater App gibt es zum Start für iOS, eine Version für Android soll in den nächsten Monaten folgen.

Weiterlesen
  1851 Aufrufe
  0 Kommentare
1851 Aufrufe
0 Kommentare

Bloggen geht bald auch auf Facebook

Facebook hat das Blogging-Portal „Storylane“ übernommen. Dies bestätigte der Gründer der Plattform, Jonathan Gheller, Ende vergangener Woche.

„Das ist eine einmalige Gelegenheit”, schreibt Gheller auf der Storylane-Website. “Facebooks Mission, die Welt zu verbinden, stand immer im Mittelpunkt unserer Arbeit, und wie unsere Freunden von Facebook haben auch wir eine Leidenschaft für bedeutende Verbindungen.”

„Storylane“ gibt es seit vergangenen Oktober und sitzt im kalifornischen Palo Alto.

Auf der Plattform können Mitglieder Erlebnisberichte und Geschichten veröffentlichen, die dann von anderen Nutzern kommentiert und bewertet werden. Die Übernahme durch Facebook, laut Gheller, bedeutet jedoch nicht, dass die Nutzerdaten an Facebook übertragen werden.

Weiterlesen
  1907 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
1907 Aufrufe
0 Kommentare