basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

Auf geht´s nach Boston - Wir berichten

Packliste

Sie Spannung steigt. Die Packliste steht bereits. Jetzt muss nur noch alles in den Koffer und Thorsten Kötzsch und ich müssen ins Flugzeug.

Wir werden in den kommenden Tagen versuchen, Euch regelmäßig über unseren Trip nach Boston zu informieren. Mal sehen, wo die Reise da hingeht...

Weiterlesen
  2355 Aufrufe
  0 Kommentare
2355 Aufrufe
0 Kommentare

Neue Datenschutzverordnung für die EU

 datenschutzverordnung

Spätestens seit der NSA-Affäre und den Enthüllungen von Edward Snowden sollte klar sein, dass die bestehenden Datenschutzverordnungen verschärft werden müssen, um Menschen vor Überwachung und Datenmissbrauch zu schützen. Einen ersten Schritt in diese Richtung ging nun das EU-Parlament.
Es sprach sich für eine Reform der Datenschutzverordnung von 1998 aus um somit die Rechte der EU-Bürger zu schützen und Unternehmen mehr in die Pflicht zu nehmen.

Kernpunkte der neuen Datenschutzverordnung sind höhere Sanktionen, mehr Kontrolle seitens der EU sowie die Tatsache, dass Benutzer der Weitergabe ihrer Daten explizit zustimmen müssen.
Die Sanktionen sollen bis zu 5% des Jahresumsatzes der Unternehmen betragen, was vor allem für Internetriesen wie Facebook oder Google eine ernstzunehmende Summe darstellt. Weiterführend soll die Zustimmung zur Weitergabe persönlicher Daten standartisiert werden, so dass diese für den Nutzer deutlich zu erkennen ist.

Weiterer Streitpunkt der neuen Verordnung ist die Anti-FISA-Klausel. Diese besagt, dass Unternehmen Daten von EU-Bürgern nicht an Dritte (bspw. die USA) weitergeben dürfen, sofern dies im EU-Recht nicht begründet werden kann. Amerikanische Unternehmen stehen somit in Zukunft vor Problemen, wenn amerikanische Geheimdienste Informationen über EU-Bürger anfragen (nach dem amerikanischen Spionagegesetz FISA sind Unternehmen dazu verpflichtet diesen Anfragen nachzukommen), die Unternehmen diese jedoch nicht weitergeben dürfen.

Fraglich ist jedoch in wie weit, die Verordnung tatsächlich die Weitergabe von persönlichen Daten einschränken wird. Schließlich geschieht dies meist geheim und ist somit für die überwachenden Institutionen nur schwer nachzuverfolgen. Ferner bleibt abzuwarten, wann die Datenschutzverordnung in Kraft tritt, schließlich muss diese zunächst in Zusammenarbeit von EU-Rat, -Kommision und -Parlament verabschiedet werden.

Weiterlesen
  2163 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
2163 Aufrufe
0 Kommentare

2x Thorsten auf der Joomla! World Conference in Boston

Joomla World Conference

Klassenfahrten waren früher ja schon das Highlight eines jeden Schuljahres. Nach dem Sponsoring des Joomla!Day Deutschlands in Nürnberg, der Teilnahme auf dem Wordcamp Europe und dem Sponsoring des Mannheimer Carcamps steht nun das nächste Highlight für uns bevor.

Thorsten Kötzsch und Thorsten Bastian werden vom 05. bis 15. November 2013 Boston und New York unsicher machen. Im Rahmen der Joomla! World Conference haben wir uns einen günstigen Flug und ein kleines Hotel gesichert, um der internationalen Entwickler- und Agentur-Szene persönlich an der Ostküste der USA auf den Zahn zu fühlen.

Wir freuen uns auf spannende 10 Tage und werden an dieser Stelle sicherlich mehr berichten.

Zur Website der Joomla! World Conference geht es hier:

http://conference.joomla.org/

Weiterlesen
  2488 Aufrufe
  0 Kommentare
2488 Aufrufe
0 Kommentare