fbpx
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

goDentis erhält responsive Website mit WordPress

godentis Website mit WordPress

DiegoDentis - Gesellschaft für Innovation in der Zahnheilkunde mbH ist als Tochterunternehmen der DKV (Deutsche Krankenversicherung) Ansprechpartner für Patienten und Zahnärzte gleichermaßen.
Mit einem speziellen Partnerprogramm für Zahnarztpraxen und umfangreichen Service- und Informationsangeboten für Patienten ist die goDentis Website seit jeher ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt, wenn es um das Thema Zahngesundheit, Prophylaxe und Zahnarztsuche geht.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir als WordPress Agentur mit unserem Know-How den Relaunch der Website in enger Zusammenarbeit mit goDentis realisieren durften.
Emotionale Bilder, eine übersichtliche Struktur, die mobile Optimierung und eine sehr präsente Zahnarztsuche werden künftig hoffentlich Patienten und Zahnärzte gleichermaßen begeistern.

Klingt spannend? Dann schaut doch mal rein:

https://www.godentis.de

Weiterlesen
  725 Aufrufe
  0 Kommentare
725 Aufrufe
0 Kommentare

Mobilegeddon 2: Mobil-optimierte Website künftig noch höher im Ranking von Google

Mobilegeddon 2: Mobil-optimierte Website künftig noch höher im Ranking von Google

(Foto: depositphotos.com)

Google, seines Zeichens die wichtigste und einflussreichste Suchmaschine weltweit, hat ein weiteres Update für Mai angekündigt.

Bereits seit April 2015 spricht Google mobil-otpimierten Websites mehr Relevanz zu als nicht optimierten.

Nun hat Google auf seinem offiziellen Blog eine weitere wichtige Änderung im Algorithmus der Suchmaschine vorgestellt: mobil-optimierte Ergenisse werden künftig noch stärker bevorzugt.

Mobile Optimierung von Websites noch wichtiger für Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Seiten, die bereits als mobil-optimiert eingestuft sind, werden vom Update nicht betroffen sein. Vielmehr ist es so, dass Websitebetreiber, die sich nicht um die Darstellung Ihrer Webangebote auf mobilen Endgeräten scheren, künftig das Nachsehen haben werden.

An den Kriterien, die entscheiden ob eine Website "mobile friendly" ist oder eben nicht, ändert sich laut einem Sprecher von Google gegenüber "The SEM Post" nichts.

Weiterhin gilt: Die Websites müssen für Smartphones optimiert sein, um als mobil-optimiert eingestuft zu werden.

Mit "Mobilegeddon" setzt Google also die Websitebetreiber weiter unter Druck, die noch immer nicht ihre Websites für die Darstellung auf Smartphones angepasst haben. Diese Webangebote werden im Mai weiter in den Rankingergebnissen abrutschen. Ein genauer Termin für das Update des Google Algorithmus wurde bislang noch nicht bekannt gegeben.

Testen Sie schnell, wie Google Ihre Website in Sachen mobiler Optimierung einstuft

Hier können Sie einfach selbst testen, wie Google Ihre Website bewertet: https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/

 

Weiterlesen
  1710 Aufrufe
  0 Kommentare
1710 Aufrufe
0 Kommentare