fbpx

basta!blog - Was uns als Internetagentur bewegt...

Facebook Live-Video in über 60 Ländern ausgerollt. Unternehmen werden für die Nutzung sogar bezahlt.

Facebook Live-Video in über 60 Ländern ausgerollt. Unternehmen werden für die Nutzung sogar bezahlt.

(Foto: depositphotos.com)

Facebook hat gestern, nach einer längeren Beta-Phase, seine Live-Video Funktion ausgerollt und bietet Sie nun allen Nutzern in über 60 Ländern an. Was bislang ausgewählten Nutzern und Prominenten vorbehalten war, kann nun jeder nutzen.

Mitbewerbern wie Periscope etc. soll mit einer recht aggressiven Strategie das Leben schwer gemacht werden. Ausgewählte Firmen wie z.B. die New York Times und Buzzfeed sollen laut einiger Quellen (z.B. https://recode.net/2016/04/06/facebook-paying-media-partners-like-buzzfeed-to-livestream/) sogar für die Nutzung des Live-Streaming-Angebots von Facebook bezahlt werden.

In den kommenden Wochen wird es für die Facebook-Apps dann ein entsprechendes Update geben, welches einen eigenen Live-Video Bereich integriert. So sollen die neuen Inhalte schnell und übersichtlich auffindbar gemacht werden. Anhand von Maps können Videos weltweit gesucht werden und Videoübertragungen von Freunden und Bekannten werden besonders im neuen Videobereich hervorgehoben.

Die Pressemitteilung von Facebook gibt weitere Informationen.

Chris Cox gab erste Einblicke in die Neuerungen - natürlich via Facebook Live-Video:

Join the Q&A with Chris Cox about Facebook Live.

Posted by Facebook on Mittwoch, 6. April 2016

 

Weiterlesen
  1830 Aufrufe
  0 Kommentare
1830 Aufrufe
0 Kommentare